Erneute Kalkulierung der HBF-Grundstücke

  • ABGELEHNT / NICHT MÖGLICH

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Erneute Kalkulierung der HBF-Grundstücke

    Hey,

    mir fällt in letzter Zeit auf, dass immer mehr Grundstücke im Preissektor (30k-50k) vergeben sind und es fast nurnoch teurere Grundstücke gibt.
    Ich habe mich also auf die Suche nach noch billigen und preiswerten Grundstücken gemacht und bin auf das Gebiet "Zentralsynagoge" am HBF gestoßen, doch die waren ganzschön teuer.
    Im Ticketsupport hab ich dann erfahren, dass es auch gehobenere (damit auch teurere) Grundstücke im Gebiet Yachthafen und Flughafen gibt.
    Ich habe also daraufhin den Preis pro Block in verschiedenen Gebieten berechnet (Länge * Breite und dann das Ergebnis durch den Grundpreis) und war ehrlich gesagt etwas verwirrt als auch überrascht.

    Hier sieht ihr eine Karte mit den Grundstücken die ich berechnet habe:





    Der erste, kleinere Fehler ist bei GS 1 und 2.

    Die sind ungefähr 100 Meter von einander entfernt, beim 1. Grundstück sind es 85€ pro Block, beim 2. 83€, dies führt bei 50m2 mehr zu einem Aufpreis von 6.000€.
    Die beiden Grundstücke sind um die 2 Kilometer vom Flughafen entfernt und gelten somit (eigentlich) als normales Grundstück.

    Ein Paar Meter weiter sind wir bei GS 4, es hat einen preis pro Block von nur 54€, was tanzschön fragwürdig ist denn 50m weiter bei GS 3 beträgt er wieder 83€,
    GS 9 hat aber wieder einen Preis von 83€.
    Das 6. GS werte ich als Flughafen nahes GS und ich dachte mir, dass da der Preis pro Block 100€ oder sowas ein würden, aber dort sind es auch 83€.

    Aber das beste kommt zum Schluss, das große GS neben GMIS, was vielleicht 100-200m vom Flughafen entfernt ist hat einen Preis pro Block von 59€?
    (Rechnung: 50*50= 2500 148.777:2500= ~ 59€ pro Block)

    Etwas weiter im Westend (GS 8.) sind wir auch nur bei 61€.

    Hier stimmt eindeutig was mit der kalkulieren nicht, es kann nicht sein, dass ein GS, was 100m vom Flughafen entfernt ist nur 59€ pro Block kostet, während andere die 2km entfernt sind 83€ kosten. Und die sind nichtmal sonderlich groß.
    Es ist wichtig, dass wir hier schnell was ändern, denn es gehen GM die fairen Grundstücke aus, was total deprimierend, ist haufenweise Kohle für nur ein paar Blöcke abzugeben, wobei man dann noch in einer toten Gegend leben muss.
    Ich arbeite selber in der Architekturbranche und wir haben in letzter Zeit mehr Grundstücke verkauft als wir bauen konnten, was auch nochmal für meine These spricht.






    Hier sind nochmal alle Grundstücke kalkuliert mit den Rechnungen: (aufgerundet, (Es kann Abweichungen geben, da die Zahlen gerundet sind))
    Spoiler anzeigen

    GS Nr. 1 Zentralsynagoge
    25*31= 775m2 66.028:775= 85€ pro Block
    ____________________________________________
    GS Nr. 2 Zentralsynagoge
    25*29= 725m2 60.450:725= 83€ pro Block
    ____________________________________________
    GS Nr. 3 Zentralsynagoge
    25*25= 625 53.647:625= 85€ pro Block
    ____________________________________________
    GS Nr. 4 Offenbach
    31*31=961 52.470:961= 54€ pro Block
    ____________________________________________
    GS Nr. 5 Offenbach
    18*21= 378 31.618:378= 83€ pro Block
    ____________________________________________
    GS Nr. 6 Offenbach
    22*19= 418 34.794: 418= 83€ pro Block
    ____________________________________________
    GS Nr. 8 Flughafen
    50*50= 2500 148.777: 2500=59€ pro Block
    ____________________________________________
    GS Nr. 9
    31*27= 837 51.251: 837= 61




    Royal Architect Company
  • Hallo,

    ich habe mir die Grundstücke mal genauer angesehen. Meistens hängt das nicht mit der Lage zusammen, wie Zentral die Grundstücke sind (zB Richtung Flughafen), sondern auch mit der allgemeinen Umgebung. So sind Grundstücke die näher am Meer oder Wald liegen günstiger, als Grundstücke die zB weiter weg liegen.

    Einige Grundstücke sind so kalkuliert, weil zB Grundstücke am Flughafen unbeliebter sein sollten, als Grundstücke die direkt am Meer oder vom Flughafen weg sind. Grundstücke in Stadtgebieten sind wieder anders zu bewerten als Grundstücke die aufm Land liegen. Das ganze ist eine recht komplizierte Geschichte und ich hoffe man versteht was ich meine.

    Eine nachträglich Kalkulation ist fast nicht möglich, da viele Grundstücke schon verkauft sind und somit preislich nicht anpassbar sind (hat auch was mit dem minimalen und maximalen Verkaufspreis zutun).

    Des wegen können auch genau gleiche Grundstücke unterschiedlich teuer sein, die Lage ist jedoch dann (ein wenig) anders.

    Wir haben uns dazu entschieden die Grundstückspreise so beizubehalten und nur in Einzelfällen Änderungen vorzunehmen.

    Tut mir leid das es so lange gedauert hat deinen Vorschlag zu bearbeiten, jedoch musste man sich das erst mal genauer ansehen um zu verstehen, wie genau diese kalkuliert sind und dann abwägen, was sich lohnt und machbar ist.

    Liebe Grüße
    Nessi192

    _______________________________________________
    Moderatorin
    »Werte kann man nicht lehren, sondern nur vorleben.«